Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit LISTERINE Zero.

LISTERINE Zero Meinungen

28.08.12 - 15:08 Uhr

von: burrito

LISTERINE sorgt für Unterhaltung im Wiener “Wurstelprater”.

In zahlreichen Gesprächsberichten habt Ihr schon von tollen Aktionen erzählt, wie Ihr LISTERINE Zero gemeinsam mit Kollegen, Freunden und Verwandten ausprobiert und die Mundspülung noch bekannter macht.

Natürlich können wir auch fremden Personen von LISTERINE Zero erzählen. trnd-Partnerin manus-Testteam interessierte genau deren Meinung und hat sich deshalb eine ganz besondere Aktion einfallen lassen:

Mundpropaganda mit LISTERINE Zero im Prater.
Zwischen Riesenrad und Würstelbude – trnd-Partnerin manus-Testteam macht LISTERINE Zero im Wiener Vergnügunspark, dem Wurstelprater, bekannt.

Wir von Manu´s Testteam sind mit unserem Listerine-Startpaket nach Büroschluss in den “Prater” (Vergnügungspark in Wien) gegangen und haben dort alle, die interessiert waren, Listerine Zero kosten lassen.

Logischerweise haben sich in so einem Vergnügungspark nicht sehr viele für ein ausführliches Gespräch Zeit genommen. Und natürlich wollten sich auch nicht alle fotografieren lassen [...].Wichtig ist aber, dass wir mit ganz vielen Leuten über Listerine Zero gesprochen haben – wenn auch nur kurz.

Nachstehend [...] die Rückmeldungen und Reaktionen [...]: “Toll, da wird sich meine Freundin nicht mehr über meinen Mundgeruch beschweren!” “Coole Erfrischung!” “Wie oft muss ich das anwenden?” “Zwei Daumen nach oben!” “Find ich super, dass Ihr das im Prater macht!” [...] “Würdest Du mich jetzt küssen?” [...] “Danke, das war gut!” “Voll lecker!”

Die Fragen, die uns im Rahmen der Aktion gestellt wurden, haben wir nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet. [...] (Es) ist nicht viel von unserem Listerine-Startpaket übrig geblieben. Also war das “Prater”-Mundspülprojekt ein Erfolg! [...]
trnd-Partnerin manus-Testteam

Die Meinungen und Fotos Eurer Mittester und Mundpropaganda-Aktionen könnt Ihr wie trnd-Partnerin manus-Testteam ganz einfach über das Gesprächsberichte-Formular übermitteln.

@all: Habt auch Ihr schon Fremden einen Probierbecher mit LISTERINE Zero angeboten oder verteilt Ihr die Mundspülung lieber im Bekanntenkreis?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 28.08.12 -15:53 Uhr

    von: sndy

    Ich traue mich gar nicht, Fremden Mundspülung anzubieten – viele fühlen sich damit sicherlich auf den Schlips getreten und denken gleich, sie hätten es ‘nötig’ und riechen übel aus dem Mund. :D

  • 28.08.12 -16:24 Uhr

    von: burrito

    @sndy: Ich verstehe was Du meinst, aber wenn Du einfach offen auf die Leute zugehst und Ihnen kurz von dem trnd-Projekt erzählst, werden sie sich sicherlich nicht auf den Schlips getreten fühlen. Und gerade bei den heißen Temperaturen sind die Leute ja vielleicht für eine “Erfrischung” dankbar. ;)

  • 28.08.12 -16:36 Uhr

    von: impy30

    Ich war heute für 2 völlig Fremde Entscheidungshilfe am Regal, als ich für meine Männer Nachschub geholt habe. Die Damen wussten nicht so recht was sie nehmen sollten, die eine meinte ihr seien die Mundspülungen immer zu scharf, somit hatte ich da eine gute Vorlage :-) !Die beiden sind dann sehr zufrieden mit Listerine Zero Flaschen zur Kasse!

  • 28.08.12 -17:02 Uhr

    von: burrito

    @impy30: Da warst Du ja gerade zur richtigen Zeit am richtigen Ort! Sehr gut! :)

  • 28.08.12 -19:12 Uhr

    von: sonnenschein1980

    Ich habe mich nur noch mit einer “Fremden” über Zero unterhalten, im Wartezimmer des Zahnarztes:) Gute Idee in den Park zu gehen!

  • 28.08.12 -19:12 Uhr

    von: bebba0601

    @sndy: mir ist heute was peinliches passiert. War bei einem meiner Nachhilfeschüler und habe ihm und der Mutter angeboten, dass sie Listerine Zero ausprobieren und genau das, was du befürchtest ist mir passiert :D Die Mutter hat total zickig reagiert und sich tierisch aufgeregt :D Als ich dann aber erklärt habe, dass es sich um ein trnd-Projekt handelt mussten alle lachen. Sie hat sich total angegriffen gefühlt und danach war es ihr peinlich, dass sie so übertrieben reagiert hat. Aber naja, demnächst beginne ich mit dem Satz: Ich nehme im Moment an einem trnd-Projekt teil… Damit sowas erst gar nicht noch mal passieren kann…

  • 28.08.12 -19:14 Uhr

    von: nordstern75

    Fast so war es bei mir auch, nur dass ich mit Bekannten zum Shoppen durch den Drogeriemarkt bin, ihnen von dem Projekt erzählt und Zero empfohlen habe. Schauten direkt ob der Markt es auch anbietet. Auch so hat es geklappt. :-)

  • 28.08.12 -20:03 Uhr

    von: Nixbambi

    Ich zähle einen Countdown, 5 bis 1 runter und da schauen meistens schon alle was jetzt wohl kommt. Funktioniert am Besten, wenn einen keiner kennt. Die meisten lachen dann schon, macht aber nix. Dann erzähle ich dass es ein neues trnd.Projekt gibt. Auf Fragen wird gleich geantwortet. Meine Gurgler müssen sich zu zweit gegenüberstellen, dann macht es am Meisten Spaß. Da haben sich schon ganz Fremde plötzlich in die Augen geschaut. Alle erhalten einen Mafozettel und die Produktbroschüre dazu. Ich sage immer dazu daß ich nix verkaufe und niemandem auf die Nerven gehe oder stalke, nur daß ich noch einmal nachfrage wenn wir uns wiedersehen. Bekomme immer alles retour mit ein paar Infos. Alles freiwillig und easy. Hat noch immer geklappt. Selbstläufer, außerdem habe ich eine Broschüre hinten auf die Windschutzscheibe geklebt, seitdem werde ich auch schon mal am Parkplatz angesprochen. Mitlerweile könnte ich es schon verkaufen, glaub ich.

  • 28.08.12 -20:13 Uhr

    von: Pucha

    Bei der Mundspülung bevorzuge ich Bekanntenkreis.Klappt gut und es kommt gut an.Bis jetzt überwiegend positive Meinungen.

  • 28.08.12 -20:41 Uhr

    von: Zwergiht

    Auch bei uns wurde im Drogeriemarkt jetzt die volle Produktpalette super aufgebaut. Konnte somit Listerine Zero gut empfehlen, da ich mich ja schon auskannte. Werde jetzt auch in anderen Geschäften darauf achten.
    Einfach eine toller Idee, die viel spaß bereitet.
    Man kommt immer mit Fremden ins Gespräch.

  • 28.08.12 -21:03 Uhr

    von: utant

    Also ich muss sagen, Fremde anzusprechen trau ich mich auch nicht so ganz.
    Wenn mich einer allerdings im Drogeriemarkt um Rat fragt, da helf ich gerne mit.
    Ich stelle Listerine Zero eigentlich nur im Bekannten und Freundeskreis vor.

  • 28.08.12 -21:24 Uhr

    von: Annegreat

    Auf ganz Fremde mit denen ich gar keinen Kontakt hatte, bin ich nicht zugegangen. Aber ich habe einige Zeit wegen eines komplizierten Bruchs im Krankenhaus verbracht und habe dort mit ganz vielen anderen Patienten und den Krankenschwestern Listerine getestet. Im Grunde waren das ja schon fremde Menschen. Aber so hatte ich keine Langeweile und eine Menge Gesprächsstoff.

  • 28.08.12 -22:40 Uhr

    von: sarah.nowack@gmx.de

    Die Aktion in dem Vergnügungpark ist echt Spitzenklasse!! Ich persönlich verteile Und erzähle von Listerine lieber im Bekanntenkreis, unter Freunden und auf der Arbeit. Was auch Super funktioniert hat,Listerine mal in die Schule zum Sommerfest mitzunehmen. Die meisten sind Super begeistert!

  • 28.08.12 -22:47 Uhr

    von: zika

    habe ja bereits 2 gesprächsberichte geschrieben, wo ich all meinen mut zusammeengenommen habe, um völlig fremde anzusprechen. hat zwar überwindung gekostet, aber es gab größtenteils ein pos. feetback , was mich motiviert weiter zu machen.

  • 29.08.12 -07:49 Uhr

    von: Irvin

    Ich hatte Listerine, inklusive der Schnapsbecher am Wochenende auf die Geburtstagsfeier meiner Mutter mitgebracht. Meine Aktion wurde aber boykottiert, weil die meisten die Idee voll komisch fanden und gerade meine Mutter laut meinte, man könne ja wohl nur spülen, wenn man vorher die Zähne geputzt hat. Leider habe ich es nicht geschafft, vom Gegenteil zu überzeugen :( Zumindest konnte ich allen von Listerine erzählen und durch die misslungene Aktion wurde es wenigstens zum Gesprächsthema.
    Aber an ganz fremde Personen traue ich mich jetzt natürlich nicht heran…

  • 29.08.12 -09:44 Uhr

    von: burrito

    @bebba0601: Ohja, es ist bestimmt nicht verkehrt, diesen Satz als Einleitung zu verwenden. Wenn die potenziellen Tester von Anfang an wissen, dass dies eine Probier-Aktion ist und es nichts mit Mundgeruch zu tun hat, sind sie sicherlich motivierter mitzumachen. Du kannst auch gerne erwähnen, dass ihre Meinung sehr viel wert ist und sie damit die Chance haben, ihr Feedback direkt an LISTERINE weiterzugeben. ;)

  • 29.08.12 -09:51 Uhr

    von: burrito

    @Nixbambi: Wow, Du bist da ja richtig professionell! Super Ideen hast Du! Vielen Dank für Dein tolles Engagement.

  • 29.08.12 -09:55 Uhr

    von: burrito

    @Annegreat: Deine LISTERINE Testaktion war sicherlich eine willkommene Abwechslung für die anderen Patienten im tristen Krankenhaus-Alltag. Ich hoffe, Dir geht es mittlerweile besser. :)

  • 29.08.12 -10:01 Uhr

    von: burrito

    @zika: Super, dass Du Dich überwinden konntest! Es ist meistens überraschend, wie toll auch “fremde” Leute auf solche Testaktionen reagieren und mitmachen. Weiter so. ;)

  • 29.08.12 -10:21 Uhr

    von: burrito

    @Irvin: Auch wenn sich die Geburtstagsgäste nicht zum Testen überreden lassen wollten, haben sie über LISTERINE Zero gesprochen und das ist schon mal ein voller Erfolg. Vielleicht werden sie ja noch neugierig und wollen dann doch noch probieren. Nicht den Mut verlieren. ;)

  • 29.08.12 -10:33 Uhr

    von: dany010

    Ich habe gestern einer Freundin, die mit ihrem Mann eine Bar betreibt, eine Flasche Listerine Zero und Flyer übergeben. Sie wird den Stammgästen das neue Zero vorstellen. Ich bin schon gespannt wie das Feedback ist :)

  • 29.08.12 -11:02 Uhr

    von: knorke33

    @dany010 – ist aber doch ohne Alkohol, der kleine “Kurze” ;)

  • 29.08.12 -12:57 Uhr

    von: eskimo_at

    Ich kann sndy irgendwie verstehen. Mir geht es auch oft ähnlich, zudem ich vorher beim Elmex-Produkttest auch mitgemacht habe. Jetzt denken manche: “Jetzt tanzt er schon wieder mit einem Mundpflegeprodukt an, da kann was nicht stimmen!” Aber nach kurzer Erklärung verstehen sie es dann doch ;-)

  • 29.08.12 -14:38 Uhr

    von: burrito

    @eskimo_at: Es ist gut, wenn Du Deinen Testern erklärst, warum Du bei trnd-Projekten mitmachst. Die Meinung jedes einzelnen Testers zählt und wird an LISTERINE weitergegeben, sodass Ihr auch etwas bewirken könnt. Deshalb ist jede Art von Feedback sehr wertvoll. Viel Spaß weiterhin! :)

  • 29.08.12 -17:20 Uhr

    von: lexi24

    Find ich voll cool dass Ihr euch traut einfach so fremde Menschen anzusprechen! Ich kann dass leider nicht :-( !

  • 29.08.12 -18:45 Uhr

    von: Pinkycat

    Fremden habe ich bislang Listerine Zero nicht angeboten, aber bei jeder Fete geht das Wässerchen bei uns um und es macht allen viel Spaß.

  • 29.08.12 -21:45 Uhr

    von: bianca22

    Auch ich habe Fremden noch nicht angesprochen ,aber wie bei “Pinkycat” haben wir es auf einer Feier ausprobiert und es kam super gut an :-)

  • 29.08.12 -22:42 Uhr

    von: Feelfree082

    Echt coole Aktion! Bis jetzt hab ich nur meine Freunde und arbeitskollegen darüber informier.

  • 30.08.12 -09:22 Uhr

    von: goldenstern

    Schöne Aktion!! Mit Fremden habe ich bisher nur bei Zahnarzt und in der Drogerie über Listerine Zero gesprochen.Aber auf Arbeit ,beim Sport ,bei der Weiterbildung und im Bekannten- und Freundeskreis ergeben sich immer gute Möglichkeiten!!

  • 30.08.12 -09:33 Uhr

    von: elisabeth2011

    Ich habe die Flasche in meiner Handtasche, und wenn mir danch ist, lass ich auch Fremde probieren und auch im vergleich das alte Listerine. Aber natürlich probieren es auch meine Bekannten.

  • 30.08.12 -10:21 Uhr

    von: burrito

    @elisabeth2011: Super, dann bist Du ja allzeit bereit zum Testen mit LISTERINE in der Handtasche. Freue mich auf Deine Gesprächsberichte. :)

  • 30.08.12 -19:37 Uhr

    von: cleoh

    ich habe eine Flasche auf der Arbeit, nach dem Mittagessen gib ich dann eine Runde Mundspülung aus!

  • 30.08.12 -20:08 Uhr

    von: glpsy

    Also bei mir auf der Arbeit ist es auch zum Highlight geworden. Und der Chef unterstützt es, da wir im Kundenkontakt stehen. So hat man immer einen frischen Atem, auch nach der Pause.
    Was will man mehr?

  • 31.08.12 -06:54 Uhr

    von: Ingrid1985

    Fremden habe ich das Mundwasser auch noch nicht angeboten. Jedoch Bekannten von Bekannten. In der Arbeit, bei Festen etc. Ist es einfach das Mundwasser zu verteilen bzw. Texten zu lassen..

  • 31.08.12 -13:31 Uhr

    von: Angi87

    Ich habe Listerine auch immer in meiner Handtasche. Da ich in der Arbeit ab und zu externe Besprechungen habe (mit “Fremden”) hat sich schon einmal die Möglichkeit ergeben, Listerine testen zu lassen. Ich spreche auch nicht gerne Fremde einfach so an, aber wenn es sich im Gespräch irgendwie ergibt lasse ich Listerine gleich testen und gebe den Leuten einen Flyer mit.

  • 31.08.12 -18:19 Uhr

    von: thela11

    Bei Fremden hab ich so meine Bedenken,aber im Familien und Freundeskreis ist das alles kein Problem.

  • 01.09.12 -10:30 Uhr

    von: wamba

    Sorry. aber ich würde niemals Fremden Listerine Mündspülung auf der Straße oder beim einkaufen zum Test anbieten.

    Im übrigen trage ich es auch nicht in meiner Handtasche mit, so das die Möglichkeit überhaupt bestehen könnte, Listerine zero an zu bieten.

  • 02.09.12 -08:25 Uhr

    von: btruber

    stimme zu! bei bekannten und freunden+verwandten is schon einfacher und und man bekommt keine schwierigkeiten

  • 02.09.12 -18:08 Uhr

    von: froschi66

    Ich verteile die Listerine Mundspülung lieber in der Familie und bei Freunden und Bekannten. Die sind offen und testen fleißig mit. So bekomme ich ich auch gleich eine Meinung über das Produkt.

  • 05.09.12 -01:53 Uhr

    von: Franzey

    Ich finde die Idee sehr gut… Auch wenn ihr nicht mit allen sprechen konntet, auf den Geschmack sind bestimmt viele gekommen ;)

  • 14.09.12 -07:41 Uhr

    von: kleineuli

    Ich verteile ebenfalls lieber an Bekannte und Verwandte, da ist die Informationsquelle nachhaltiger. ;-)

  • 18.09.12 -23:29 Uhr

    von: inusch

    Ich habe auch viel an Verwandtschaft verteilt, weil sie vor allem bei mir sehr groß ist. Außerdem wird bei uns dann eine Kettenreaktion ausgelöst, gefällt es einem , erzählt er es weiter an seine Freunde und Bekannte -> beste Mundpropaganda!

  • 19.09.12 -10:25 Uhr

    von: burrito

    @inusch: Super, genau so funktioniert Mundpropaganda! Vielen Dank für Dein Feedback! :)

  • 20.09.12 -10:02 Uhr

    von: look1

    Da wir in der Firma sehr viele Leute sind und inzwischen alle listerine kennen, wird es auch durch Mundpropaganda an Fremde weitergetragen….von ganz allein :-) )

  • 20.09.12 -12:58 Uhr

    von: wieganda

    Mit Listerine ha ma immer die richtige Wahl getroffen;
    für jeden Geschmack findet sich etwas!

  • 01.10.12 -14:10 Uhr

    von: Sarah.Maa

    nein, ich traue mich auch nicht, Fremden eine Mundspülung anzubieten. Wenn ich mir vorstelle, dass mir jemand Fremdes eine Mundspülung auf der Straße anbieten würde, dann würde ich auch denken, dass ich es nötig hätte.
    Ich erzähle lieber meinen Freunden, Verwandten und Bekannten davon und gebe ihnen manchmal eine Flasche mit (oder eine halbe – je nachdem, wie viele Leute meine Freunde befragen wollen).

  • 03.10.12 -18:53 Uhr

    von: maxela

    Ich gehöre auch zu der Gruppe, die sich nicht traut fremden Menschen Mundspülung anzubieten. Aber deswegen biete ich in meinen Freunden und Verwandten lieber an und bis jetzt hatte ich immer pozitive Reaktionen zurück bekommen.